Neueröffnung glutenfreie Pizzeria in Wien

Allem kann ich widerstehen, nur der Versuchung nicht.... "Alla Salute" - die Pizzeria, die alle vertragen :)

Hallo ihr Lieben,

 

gestern war so ein Tag, an dem du dir denkst - OMG, das Einzige das noch helfen kann ist Pizza! Oder 10 Tafeln Schokolade. 


Nachdem ich im Internet durch Zufall auf die Neueröffnung der "Alla Salute" Pizzeria in 1060 Wien gestoßen bin, dacht ich mir ich nehme das gleich zum Anlass um mir den hungrigen Bauch mit neuem Soulfood vollzustopfen :)

Was soll ich sagen - gleich mal hin und weg von der Info vorab, dass dieses Restaurant sowohl gluten- als auch laktosefreie Pizzen anbietet. Auf Wunsch auch vegan, so stand es im Netz in der Speisekarte.

Angekommen in einem kleinen Lokal mit Stock, das für ca. 10-12 Tische Platz bietet. Beim Eingang riecht man bereits den leckeren Duft von frischer Tomatensauce und Oregano. Ein freundlicher Kellner nimmt einen sofort in Empfang und zeigt, welche Tische noch frei sind. Nachdem wir zu einer Stoßzeit (18:30 Uhr abends) einmarschiert sind, gab es nur noch ein Stehpult. Uns egal, denn wir wollen testen und den bösen Hunger stillen. Die Speisekarte bietet alles mögliche an Vielfalt, allein schon die Pizzatitel zaubern ein Lächeln ins Gesicht. "Die wilde Henne", "Der speckige Steirer", "Die simple Grete" und viele andere locken mich mit ihren lieblichen kreativen Kosenamen und das Gefühl in mir, dass ich hier genau richtig bin, wird immer deutlicher :)

Belegt mit vielen Extras wie Kartoffeln, Birnen-Chutney, Reis vom Karfiol, Speck, gelbes Kraut, Schafkäsebrie....ich könnte die Liste hier noch weiterschreiben. Muss aber stoppen, sonst muss ich gleich wieder los um die wieder aufkommende Sehnsucht zu stillen :P 

Preisklasse liegt im mittleren Bereich - ist aber voll in Ordnung für das, was das Lokal zu bieten hat.

Ich hab mir eine "grüne Schlange" bestellt; mit Mozarella- Parmesan, Zucchini und Pinienkernen, dazu noch Schafkäse-Brie. 

Lange musste ich nicht warten, man ist dort sehr bemüht, dass die hungrigen Mäuler schnell gestillt werden. 

Und dann kam sie.....es war Liebe auf den ersten Blick! Allein der Geruch, der in die Nase steigt, erinnert sofort an Italien....an urige Lokale am Meer und an das was eine Pizza haben muss: Geschmack! Ich weiß nicht ob es der Belag war oder der Teig alleine. Bisher waren meine Erfahrungen mit Glutenfreien Burgern und dergleichen eher...na sagen wir mal unbefriedigend. Aber diese Pizza bekommt eindeutig 10 Punkte! Wär ich nicht so satt gewesen, hätte ich am Liebsten gleich noch eine bestellt. 

Ein kleiner Faux-Pas des Kellners, der eigentlich nicht der rede wert war, wurde sofort mit hauseigenen gluten-laktosefreien Gummibären entschuldigt.

Fazit: Wer mit so viel Freude und Liebe kocht, so aufmerksam und bemüht ist und dazu noch an alle armen Seelchen denkt, die auf Grund des stressigen Alltags ein bisschen ausweisen müssen von den "normalen" Lebensmitteln - der hat mein Herz gewonnen.

 

Ich war da und komme wieder :)

 

Ich wünsch euch was!

Verwöhnt euch, probiert euch und alles Schöne aus und lasst's euch gut gehen. Dem Seelenheil wegen :)

Alles Liebe, euer Wienermädl

 

 

 

Kein Genuss ist vorübergehend, denn der Eindruck den er hinterlässt, ist bleibend (J.W. v. Göthe)

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Raffaela (Samstag, 12 November 2016 12:26)

    Dein Blog ist echt spannend zu lesen ☺️

    Freut mich, dass du jetzt auch mal 'beruhigt' Pizza essen gehen kannst. Und wenn's noch dazu schmeckt - was will man mehr!

    Schönes Wochenende, liebes Wienermädl