"Wienermädlart" - meine eigene neue Armschmucklinie

you are never too old to set another goal or to dream a new dream...

31.12.2016

All meine Steinchen, die mich zu dem Zeitpunkt noch auf meinem Weg beschwert haben, habe ich liebevoll auf einen Zettel geschrieben. Für jedes Steinchen einen. Meine liebe Freundin Caro hat mir den Tipp gegeben, alles was belastet noch schnell im alten Jahr mit einem Ritual über Bord zu werfen.

Dazu benötigt man die 4 Elemente Erde, Wasser, Feuer und Luft.

Also bin ich mit meinen niedergeschriebenen Notizen raus in die Natur. Was hätte sich da besser eignen können als ein Platz in der Steiermark in den Bergen im Schnee. Alles da gewesen was ich also für den Plan brauchte. 

Und dann stand ich da vor dem Lagerfeuer und hab eine Notiz nach der anderen ins Feuer geworfen und dabei zugesehen, wie die eine oder andere etwas länger brauchte um zu verglühen, ja sogar nochmal kurz aus dem Feuer rausgeweht wurde :) (das waren vermutlich die ganz hartnäckigen Steinchen :)). Und dann zum Himmel blickte und spürte, das neue Jahr wird ein gutes. Ein hartes, wo noch viel zu tun ist und über mich selbst zu lernen ist, aber ein gutes. 

 

Mit einem Lächeln und einem beginnenden Anflug von Freude und Freiheit hab ich mich wieder zu der anderen Silvestergesellschaft begeben. Kinder waren auch vor Ort. Die mussten natürlich beschäftigt werden. Und als ich den Kleinen so zusah, wie sie mit Spass und strahlenden Herzen ein paar Steine bemalten, beschloss ich da auch mal mein Glück zu versuchen.

Manche Dinge tut man intuitiv. Das merkt man meist dann, wenn der Kopf sich zu fragen beginnt, was man da eigentlich gerade tut. Und wiedermal kräftig dreinpfuschen will. Aber genau dann ist es das Gefühl das uns leitet, unsere innere Stimme, die genau weiß, was gut für uns ist....

Und dann saß ich da über eine Stunde und habe mit einer Präzesion und Ruhe diesen Stein bemalt. Nomalerweise Duracellhase durch und durch und doch dezent hektische Ansätze im Alltag :)) - aber in dem Fall war ich von mir selbst überrascht. Es gab in der Zeit nichts ausser mich und diesen Stein.

Und da verspürte ich zum ersten Mal seit Langem eine innere tiefe Ruhe, eine Zufriedenheit, ein "ja, genau davon will ich mehr!"

Das was dein Herz zum Strahlen bringt, dich berührt, dich beruhigt, wo du nicht denken musst und einfach nur geleitet wirst von deinem Gefühl - das ist das was man glaube ich Gabe nennt. Wo neues, ungewonhtes, schönes entsteht. Wo man geleitet ist ohne viel Anstrengung, dafür mit ganz viel Leichtigkeit.

 

Zurück in Wien bin ich mitten in der Nacht aufgewacht und irgendetwas in mir meinte "Birgit, schau dich um wo du Material bestellen kannst. Es muss was sein, was nicht ewig dauert, wo du halbwegs schnell zu einem Ergebnis kommst und wo du deinen schon viel zu lange auf Eis gelegte kreative Seite wieder erwecken kannst!"

Und der Kopf - immer noch im Tiefschlaf - hält die Klappe. Das Bauchgefühl lässt sich inspirieren und wird binnen Kürze fündig. Das ist es - Armbänder! Klar, es gibt schon viele davon, keine Frage. Aber diese sind deine - mit Liebe gemacht und mit der Wienermädl-Note :) und vielleicht doch etwas anders als der Rest bisher. 

Und dann saß ich da hellauf begeistert wie ein kleines Mädchen, das vor dem Weihnachtsbaum steht. Und merkte genau in dem Moment, dass meine Flügel endlich anfangen sich auszubreiten und den Käfig, in den ich mich viel zu lange gesperrt hatte, endlich beginnen langsam aber doch zu verlassen.....

 

Und das ist die Geschichte. Ein Anfang. Ein Nebenbei, ein Genuss, ein Abschalten, ein frei im Kopf sein und mich dem hingeben, was mir den Weg zeigen möchte. Und ich bin gespannt wie weit der gehen wird und wohin er mich führt :)

die schönsten Dinge entstehen, wenn man es wagt etwas aus dem Bauch heraus zu tun....

Und so habe ich mit pochendem Herzen auf das natürlich noch in dieser Nacht bestellte Material gewartet. Dann kam der Postmann und da war es wieder - das Gefühl in dem Moment im Kreis springen zu wollen vor lauter Vorfreude, Neugier, Nervosität....

Ich habe gestern meine ersten beiden Werke fertiggestellt. Diese als Dankeschön für die vielen Follower auf Instagram mittels "Giveaway" kostenlos innerhalb einer Verlosung angeboten. 

Und heute gleich noch ein paar weitere zusammengestellt :)

Und die möchte ich euch gerne zeigen.

Bei Interesse jederzeit gerne eine Nachricht an mich - entweder hier in meinem Blog oder auf Instagram unter _wienermaedl_ - ich freu mich auf eure Meinung und natürlich auch über feedback :)

you will never win if you never begin ;)...

die ersten Ergebnisse:

to live a creative life we must loose our fear of being wrong....

So meine Lieben, ich hoffe ich konnte euch einen feinen kleinen Einblick in eines meiner Projekte verschaffen.

Und euch vielleicht auch ein wenig motivieren das zu tun, was euer Herz sich sehnlichst wünscht um anzukommen und um glücklich zu sein. Ob das etwas ist, das ihr nur still und leise für euch macht, oder etwas, das ihr gerne mit anderen teilen wollt, etwas bewegen wollt, die Welt ein Stück bunter und anders machen wollt, damit sich ein bisschen was bewegen kann - zumindest in uns selbst - Hauptsache ihr hört hin. Auf euer Bauchgefühl, innere Stimme, Intuition. Alles was anders zu uns spricht als der Kopf es tut. 

Der glaubt immer alles besser zu wissen. Ist aber im Grunde nichts anderes, als der, der uns davon abhält wirklich wir selbst zu sein, mit all unseren buten und vielfältigen Facetten.

Ich habe auch 34 Jahre gebraucht um das endlich zu verstehen. Aber irgendwann kommt dann immer der Punkt, wo einen das Leben genau dahin führt, wo man sein soll. Und dafür bin ich sehr dankbar. Dankbar dafür, dass ich endlich anfange frei zu sein. Frei von Erwartungen, von Werten und Normen, die mir irgendwann auferlegt wurden von Menschen, die es auch nicht besser wussten.

Und eines weiß ich. Druck bringt rein gar nichts. Der schnürt nur noch enger. Alle Erwartungen loslassen, um das kommen zu lassen, was darauf wartet angesehen zu werden :) Vielleicht auch mal auf einem 0 Punkt sein um dann nur noch größer aus dem Wasser emporsteigen zu können.

So oder so ähnlich ist das Leben.

 

Ich wünsche euch von Herzen, dass ihr diese Freiheit und Leichtigkeit auch ein Stück weit in eurem Leben leben könnt.

 

Alles Liebe,

euer Wienermädl

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Ulla (Mittwoch, 01 Februar 2017 00:16)

    Das hast du echt toll geschrieben meine Liebe ☺️� Und deine Armbänder sehen entzückend aus, ganz und gar nicht wie die anderen, die es bereits gibt. Mach weiter so und sei kreativ � Das steht dir so gut
    Liebe Grüße
    Ulla
    (http://mrsulma.de/)